Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie bestimmte Dinge gelernt werden. Ein anderes Phänomen: Kindergarten und -krippe sind echte Blackboxen. Man schickt die Kinder morgens rein und am Abend weiß man nicht genau, was man wieder zurückbekommt. Das ist überspitzt – macht das Phänomen aber doch deutlich.

Bei einigen Themen wissen wir beispielsweise nicht, wer den Kindern was beibringt. Manchmal ist es aber nachvollziehbar – bei Liedern oder Geschichten, die so zu Hause nicht vorkommen. Ganz deutlich haben wir heute Abend erfahren dürfen, wer dem Tom das Bittesagen besser ermittelt hat als wir.

Meist haben wir von ihm die Antwort „Danke!“ erhalten, wenn wir gefragt haben, was man denn sagt, wenn man etwas möchte. Heute war die Antwort richtig – fast richtig. Tom wollte noch Tomate mit Mozarella. „Was sagt man“? (Der klassische, nervige Satz…) Toms Antwort: „Bitte Martha!“

Martha ist eine seiner Erzieherinnen…

Flattr this!