Auf unserer Terrasse steht eine kleine, tapfere Erdbeerpflanze in einem Topf. Sie hat den Winter überstanden, im Frühjahr geblüht und jetzt sogar ein paar rote Früchte dran. Tom ist ganz begeistert und freut sich auf die Ernte, die wir noch zwei bis drei Tage rauszögern wollen.

Heute hat er auf jeden Fall häufiger auf die Existenz der Früchte hingewiesen. Zuerst uns – dann aber auch andere.

Als meine Frau mit meiner Mutter telefonierte, ließ er wieder einmal nicht locker und wollte auch einmal mit Oma sprechen. Als er das Mobilteil in der Hand hatte, flitzte er direkt nach draußen, hielt den Hörer an die Pflanze und sagte „Guck mal!“ Gesehen hat Oma nichts – aber beim nächsten Besuch weiß sie, dass sie Erdbeeren auf unserer Terasse besichtigen kann.

Flattr this!