Nennt mich Spießer, nennt mich Prol: Ich war heute mit den Jungs am Hessentag in Langenselbold. Das war wirklich sehr schön. Höhepunkt war das Theater im Kinderland. Das Theater Phantasiothek hat „Der Drachenvulkan“ gespielt. Sehr schönes, mysteriöses und dennoch extrem kindertaugliches Stück. Ein echtes Mitmach-Theater.

Sehr gut ist auch angekommen, dass ein Hubschrauber der Bundespolizei vor Ort war. Wir waren zur rechten Zeit da, um einmal in den Helikopter zu steigen. Eine nette Polizistin hat sogar den Tom mit reingenommen und beide Jungs angeschnallt. Für Marc war sogar der Helm drin. Wenn die Bundespolizei einen Helikopter ausstellt, dann ist ein Motorrad allemal vor Ort. Auch da drauf durfte Marc einmal steigen.

Buntes Popcorn, Donuts mit Liebesperlen und die Fahrt auf einem Kinderkarussell standen auch noch auf dem Programm. Da es einigermaßen kühl war, war das Fest noch nicht so sehr überlaufen. Das war sehr gut. So konnten beide Jungs auf einer Rollenrutsche fahren, ohne lang anstehen zu müssen. Den Luftballon für den Luftballon-Wettbewerb wollte der Tom zuerst nicht so recht loslassen. Aber drei junge Punks mit Iro haben ihm den Kniff verraten. Als der Ballon dann abhob, war Tom fast so überrascht wie von dem Auftreten der ungewöhnlichen Jungs.

Überhaupt war das ein runder Tag. Die Nacht war lang und seit Ewigkeiten waren wir wieder einmal frühstücken. Wir waren im Cafe Bellevue in Darmstadt – aus alter Verbundenheit. Mit Kindern kann man da ganz gut hingehen. Allerdings ist es etwas eng. Die Tische sind klein. Es gibt aber einen Kindersitz, ein paar Bücher in einer Kiste und netten Service. Damit ist es dann schon ganz gut. Wer Lust hat, kann hier in den Kommentaren posten, in welchen Kaffeehäusern – wo auch immer –  Kinder gern gesehen sind, bzw. die Infrastruktur stimmt, um dort mit Kindern aufzuschlagen. Ein Mann hat sich heute übrigens einen Tisch weiter weg gesetzt, als wir uns niedergelassen haben. Er wollte wohl in Ruhe Zeitung lesen, oder sich wichtige Gedanken machen.

Highlight für den Marc war in jedem Fall das Mitmach-Theater. Da müssen wir dann wohl wieder einmal hingehen.

Flattr this!