Die vergangenen Tage waren mit allen möglichen Dingen dicht gedrängt. Der Urlaub lässt nicht mehr lange auf sich warten – und das ist auch gut so. Meine Zeit für die Blogs war knapp – die Gedanken oft woanders.

Aber heute will ich doch unter der Rubrik „Telegramm“ wieder etwas loswerden.

Ich sage im Beisein der Kinder oft Sachen, die für sie zwar mit einer Konsequenz verbunden sind, aber als Phrase wörtlich keinen Sinn machen. Dann machen sie ganz lustige Dinge draus. Aus „Ab geht die Post“ hat Tom „Ab in die Post“ gemacht.

Außerdem ist ja die Zeit der Adventskalender angebrochen – für Tom ist es einfach der Kaventslender. Finde ich super.

Flattr this!