Diesmal hat mir Marc ein Telegramm geschickt. Es ist schon sehr interessant, seine Kinder beim Großwerden zu begleiten. Um harte musikalische Töne kommt keines der Kinder herum, wenn es bei mir im Haushalt lebt oder mit mir Auto fährt. Meistens gefällt ihnen das Vorgesetzte, so lange sie klein genug sind. Intuitiver Geschmack hat etwas mit Gewohnheiten zu tun. Neulich aber manifestierte sich Marcs musikalische Emanzipation erstmals ganz deutlich – in einer völlig unvermittelt über mich hereinbrechende Aussage.

„Du Papa, ich höre jetzt nicht mehr so gerne Hardrock!“

Das ist schade, aber natürlich auch in Ordnung.

Flattr this!