Väter haben heute ein anderes Selbstverständnis als noch vor einigen Jahren. Das Bild des Vaters in der Gesellschaft wandelt sich. Aber: Welche Vorstellungen von Kindererziehung haben Väter eigentlich heute? Welche Maßstäbe setzen sie an? Richten sich Väter nach den Erziehungsmaßstäben der Mütter oder entwickeln sie eigene?

Unter anderem diese Fragen wollen die „Hessenstiftung – Familie hat Zukunft“ und die IGS Organisationsberatung GmbH beantworten. Dazu haben sie eine Online-Befragung mit dem Titel „Wertvolle Väter“ entwickelt, an der natürlich möglichst viele Väter teilnehmen sollen.

Meiner Ansicht nach ist es immer sinnvoll, sich und sein Tun regelmäßig zu hinterfragen. Auch eine solche Befragung kann ein Anlass dazu sein. Daher möchte ich Teilnahme allen Vätern empfehlen.

Die Ergebnisse der Befragung sollen laut einer Pressemitteilung der Initiatoren so zur Verfügung gestellt werden, dass sie auch in der Familienbildung und Erziehungsberatung eingesetzt werden können. Die Ergebnisse der Umfrage sollen im Juni in einer Expertenrunde von Väterforschern diskutiert werden. Die Veröffentlichung ist für Herbst geplant – und wird sicher auch hier zu einer Berichterstattung führen.

Die Hessenstiftung fördert übrigens seit 2003 Projekte im Bereich „Väter in Familie und Beruf“. Weitere Informationen dazu befinden sich auf der Website der Hessenstiftung.

Flattr this!