Der Kauf von Kinderschuhen ist eine kleine Wissenschaft, die man erst einmal blicken muss. Die ersten Erlebnisse zeigen die Naivität junger Eltern. „Ich gehe mal eben Schuhe kaufen…“ Angekommen im ersten Schuhladen gibt es genau zwei relevante Paar zur Auswahl. Doch damit nicht genug. Wer schon einmal das Mega-Event genossen hat, in einem Schuhgeschäft dem Knirps etwas anzuprobieren, der weiß, wie spannend der Schuhkauf mit dem Sprössling ist.

Kinderschuhe: Süß - und auch fußgerecht? Foto: Emu Australia

Kinderschuhe: Süß - und auch fußgerecht? Foto: Emu Australia

Wasserabweisend sollen sie sein, mit gutem Fußbett, am besten mit Klettverschluss und leicht anzuziehen, ohne dass sich die Kinderschuhe bei nächster Gelegenheit vom Kind trennen. Gute Beratung ist hilfreich – aber genau so selten. In Düsseldorf haben wir bislang exakt einen Schuhladen ausgemacht, dessen Besuch sich mit Kind lohnt: Dengler Schuhe auf der Kölner Landstraße. Online gab’s bislang eher Pantoffeln oder andere unkritische Fußkleider zu bestellen. Dabei finden sich in zahlreichen Webshops ganz vorzügliche Modelle. Allein: Passen diese dann auch? Und wie läuft der Spross dann in dem Schuhwerk?

Ernie in Sandalen. Foto: Passionpapa

Ernie in Sandalen. Foto: Passionpapa

Ob die Schuhe fußgerecht sind, lässt sich bei allen Kinderschuhen schwerlich abschätzen. Es gilt hier wohl, auch ein bisschen auf die Hersteller zu vertrauen und auf Qualität zu setzen. So lautet eine Binsenweisheit ja, dass man Jeans, Bodys oder Jacken durchaus gebraucht kaufen kann – Schuhe aber immer neu kauft. Funktional waren bislang die meisten unserer Shopping-Beuteteile. Und wenigstens eines kann man immer beeinflussen: Dass die Schühlein auch süß ausfallen.

Auf der Schuhmesse GDS in Düsseldorf sehen wir immer Massen von tollen, niedlichen Kinderschühchen. Doch dann schränkt sich das Angebot ein. Im Schuhladen gibt es wenige Modelle, die in Frage kommen – mit Klettverschlüssen bestenfalls, in denen der Kleine gut gehen kann. Zumeist bleibt ein Paar, das in den Relevant Set fällt. Eine Auswahl wie bei Basketball-Spielern mit Schuhgröße 46 eben…

Flattr this!