Die Pfalz ist nicht meine Heimatregion, daher bewege ich mich mit meiner Familie nicht bevorzugt dort bewege. Ab und zu sind wir aber in der Pfalz – und genießen es sehr. Wandern im Pfälzer Wald beispielsweise ist großartig – und zu jeder Jahreszeit empfehlenswert.

Ein wenig zufällig haben wir mitbekommen, dass an diesem Sonntag das Hambacher Freiheitsfest gefeiert wurde. Den ganzen Tag Programm am Hambacher Schloss (Foto oben), darunter auch ein ganz besonders interessanter Act: Die deutsch-französisch rappenden Brüder von Zweierpasch (Foto unten). So haben wir und an diesem heißen Nachmittag auf den Weg nach Neustadt an der Weinstraße gemacht. Das Hambacher Schloss mit seiner gut gemachten Ausstellung zum Thema Hambacher Fest und vor allem Meinungs-/Pressefreiheit ist äußerst sehenswert. Gerade in diesen Zeiten sollte man sich mit Demokratiebewegungen beschäftigen – und auch den Kindern entsprechend vermitteln.

Es ist ganz wichtig, dass wir unsere Kindern früh an das Thema heranführen. Das ist ein wichtiger Punkt, um undemokratischen Bewegungen, die leider auch wieder Deutschland unsicher machen, den Nachwuchs abspenstig zu machen.

Das „Freiheitsfest“ ist hierfür eigentlich eine tolle Gelegenheit. Man hat sich auch viel Mühe gemacht, ein interessantes Programm für Kinder auf die Beine zu Stellen. Sogar spezielle Kinderführungen wurden angeboten. Ein bisschen Spiel und Spaß war auch dabei. Und auch das Bühnenprogramm hatte zumindest mit dem Auftritt des Chors „Groupe Vocal Unis-Sons“ eine eher jüngere Zielgruppe im Auge.

Doch was war: Es war relativ leer. Man hatte einen Buspendelverkehr von einem nahe gelegenen Parkplatz eines SB-Warenhauses eingerichtet, was darauf hindeutet, dass man einen etwas stärkeren Ansturm erwartete hatte. Aber der Ansturm blieb offensichtlich aus. Offiziell spricht man von 3000 Besuchern. Wie viele Besucher kommen sonst an einem Sonntag zum Hambacher Schloss? Viel weniger sind es sicher nicht. Um die 200000 Besucher sollen es pro Jahr sein. Klar, dass die meisten am Wochenende kommen. Eine Berechnung zeigt: Die Freiheit hat an diesem Tag nicht besonders gezogen.

Das ist sehr schade.

Einen kleinen Beitrag vom SWR kann ich zumindest anbieten.

Flattr this!